Macht hier eigentlich jemand von euch coronabedingt regelmäßig Temperaturmessungen bei sich (also z.B. 2× täglich)? Ich such gerade ein genaues, schnelles Thermometer dafür und dachte Ohrmessung ist optimal, aber laut Internet ist Zunge wohl genauer. Habt ihr Tipps? (1/2)

Follow

Muss ich also 2× täglich ein Thermometer anlutschen und abwaschen, um genaue Ergebnisse zu kriegen? Oder ist Ohr doch gut genug? Bei Stirn/Schläfe bin ich sehr skeptisch weil mein Büro teilweise 30°C hat. (After wär zwar top Genauigkeit, aber scheidet aus, Darlings). (2/2)

@scy Braun ThermoScan fürs Ohr. Tut was es soll für die ganze Familie. Hatten bei den Babies zeitweilig mal den Vergleich mit rektal, war genauso gut auf die erste Nachkommastelle.

@scy Ohr ist gut, solltest aber mind. 12cm reinstecken, auch wenn Du ein leichtes Hindernis verspürst, immer weiter drücken.😂😁

@scy Heise hatte da mal einen Test und kam zum Schluss: Für regelmäßige Beobachtung ist Ohr gut genug und wenn du dort erhöhte Temperatur hast kannst du genauer nachmessen.

Sign in to participate in the conversation
scy.name

This is the personal Mastodon instance of Tim Weber (also known as scy). Because federation.