Was nimmt man eigentlich heutzutage für Nur-Audio-Livestreaming? Ihr wisst schon, das was früher „Webradio“ hieß? Gibt’s da sympathische Dienste oder was zum Selberhosten?

Follow

Hintergrund der Frage: Ich würde meine -Streams dieses Jahr gern nicht nur als Video, sondern auch als Terminalstream anbieten, also Text mit Steuerzeichen, damit man einfach auf ner Linux-Konsole zusehen kann. Der Ton muss dann aber irgendwie anders kommen :)

@LangerJan Vielleicht gibt’s das noch nicht in fertig, ich evaluiere noch.

@scy reden wir von reinem Output, der aufgezeichnet und wiedergegeben wird?

Ich dachte in meinem Leichtsinn an ein echtes lokales Terminal 😅

@scy aber jetzt wo ich so drüber nachdenke, habe ich das schonmal bei ssh honeypots gesehen, wo man dann recordings der einbruchsversuche bekommt. Sehr spannend!

@LangerJan Dafür gibt’s genug Tools: script, asciinema, sogar meine Bachelorarbeit github.com/scy/forscript. Und ja, üblicherweise wird nur der Output aufgezeichnet, also das was vom Rechner an deinen Terminalemulator geschickt wird. Tastatureingaben (Passwörter!) also beispielsweise nicht, wenn sie nicht auf dem Bildschirm erscheinen.

Sign in to participate in the conversation
scy.name

This is the personal Mastodon instance of Tim Weber (also known as scy). Because federation.