Eigentlich finde ich ja, wenn ne Beziehung nicht funktioniert, und ihr ausreichend viel versucht habt, um sie zu fixen, ist es keine Schande, sie zu beenden.

Inzwischen bin ich aber 37 und so langsam mach ich mir Sorgen, ob es jemals mehr als ein paar Jahre halten wird.

Follow

Also, ich mein, ich seh genug Ehen im Bekanntenkreis, bei denen niemand wirklich glücklich ist, aber jetzt isses halt so. Sowas will ich definitiv nicht. Hatte ich bislang einfach Pech und man hat sich immer auseinander entwickelt? Leg ich den Fokus auf die falschen Dinge?

Keine meiner bisherigen Beziehungen war ein „Fehler“ oder „unsinnig“. Aus allen habe ich viel gelernt, und alle hatten ne Menge schöner Momente. Trotzdem muss ich mich immer wieder gegen den Gedanken wehren, ne Menge Lebenszeit mit „Fehlversuchen“ „verschwendet“ zu haben.

@scy Also ich hab viel weniger Erfahrung damit als Du und ich bin glücklich verheiratet und alles, daher habe ich da jetzt nicht so viel Deutungshoheit… aber ich glaub, wie Du das machst, ist eigentlich der gesündere Weg als die von Dir angesprochenen Menschen. Das war ganz sicher keine verschwendete Zeit. :)

Sign in to participate in the conversation
scy.name

This is the personal Mastodon instance of Tim Weber (also known as scy). Because federation.