@reinerh Jup, das gibt’s auch nach. Dafür war aber kein Platz mehr in dem Tweet. :)

TIL: what3words.com/ konvertiert GPS-Koordinaten zu nem Tripel aus Worten und umgekehrt, zum leichteren Merken. Aber: proprietär, geht nicht offline, sondern nur über deren API. Find ich furchtbar. Meine Empfehlung stattdessen wäre plus.codes/. Offen, offline.

Hab konzentriert überlegt, wie ich meine Schwester dazu kriege, ein weibliches Kind zu bekommen.

oder auch

meine Pläne zur Nichte gemacht

Websites, die beim Login ein „Remember Me“ anbieten, aber du wirst nach zwei Wochen trotzdem ausgeloggt

Und,was,genau,war,eigentlich,falsch,mit,Leerzeichen?

Hier. Für den Tooltip mag ich echt jemanden boxen.

Meiner Erfahrung nach ist AWS ganz nice wenn du den happy path gehst. Sobald aber irgendwo irgendwas Unvorhergesehenes passiert, hast du den Rest des Tages Frust.

„DELETE IN PROGRESS“ heißt übrigens „ich werkel seit zehn Minuten daran rum, _einen_ Container runterzufahren und werd noch ne weitere halbe Stunde brauchen bis du ne finale Fehlermeldung kriegst“. Ich mein, schaut auf die Timestamps. Das ist doch pervers.

ach.png

(Ich hab überhaupt keinen CF-Stack angelegt. Macht es das automatisch?)

Allein der Dialog hier ist schon mal ein echtes Kleinod.

Also AWS mag ja technisch der Konkurrenz um Längen voraus sein, aber das UI … Grundgütiger, dieses UI. Man möchte den Browser ragequitten.

Es hat nicht zufällig jemand von euch die aktuellen Short Treks (Season 2) irgendwo rumfahren? Ich würde ja sehr gern Geld dafür zahlen, wenn ich nur könnte…
DMs sind offen *hust*

Update: Mein zweiter PR wurde vom Projekt-Team angeschaut, neu implementiert und dann geschlossen. Und was nehm ich jetzt daraus mit? Wenn ich das nächste Mal ein Problem mit raspi-config habe, mach ich einfach ein Ticket auf, anstatt zu versuchen, selbst was zu contributen.

Hab mich jetzt gegen ThingSpeak und für iotplotter.com/ entschieden. Das UI ist ein bisschen wacklig, aber die API extrem simpel, und die Aktualisierungsrate auch recht nice.

Ich glaub ich probier mal, ob ThingSpeak was taugt. Die API wirkt ein bisschen seltsam, aber für’s erste wird’s wahrscheinlich reichen.

Kennt wer von euch nen günstigen Cloud-Dienst, zu dem man recht simpel ein paar wenige Sensorwerte/Metriken werfen kann und die dafür maximal nen Zehner im Monat wollen?

Tim Weber boosted

#CloudFlare is now hitting the archive.org wayback machine with the same #CAPTCHA as #Tor users, thus censoring history too.

Mh, @bunq@twitter.com macht auch direkt nen guten ersten Eindruck.

Nicht schlecht, @glsbank@twitter.com. Ich häng über anderthalb Stunden in der Warteschleife, schreib dann frustriert ne Nachricht in der ich um Klärung von sporadisch fehlschlagenden Überweisungen bitte, zusammen mit detaillierter Fehlerbeschreibung, und kriege als Antwort… Textbausteine.

Show more
scy.name

This is the personal Mastodon instance of Tim Weber (also known as scy). Because federation.