Show more

Ich hab gestern diesen Stream von Marc Rebillet gesehen: pscp.tv/w/1OyKAYOlkQNKb Er macht Impro-Musik basierend auf Publikumsvorgaben, mit 90.000 Zuschauenden – und hatte ne totale Blockade. Wie er da durch gekommen ist (ca. 31:00–50:00) fand ich beeindruckend zu sehen.

Show thread

Als Trekkie und Kind der 80er hat TNG meine Persönlichkeit, Moralvorstellungen, aber auch Lebensziele, signifikant geprägt. Aber Picard in TNG macht eben (fast) keine Fehler. Menschen im echten Leben machen das aber ständig. Wir brauchen Vorbilder für Fehlbarkeit & Unperfektion.

Show thread

ist politisch. Die Moralbotschaften sind deutlich, sind relevant, aber nicht zu sehr in your face. Picards Fehlbarkeit (und nicht nur seine) und der Umgang damit ist in meinen Augen _das_ Alleinstellungsmerkmal dieser Serie im Trek-Universum. Und war bitter nötig.

Show thread

Ja, es gibt ein paar Plotholes, aber die gab’s und gibt’s doch immer. Ne gesunde Portion Suspension of Disbelief war schon immer Grundvoraussetzung für Star Trek. Werft mal euren Perfektionismus über Bord! Wie wollt ihr denn auf die Art jemals irgendwas genießen?

Show thread

Als jemand, der mit TNG aufgewachsen ist, nen Plastiktricorder und -kommunikator besessen und dieses komische VHS-Tape-gestützte TNG-Brettspiel gespielt hat: ist genau richtig. Nicht _perfekt_, aber sehr gut.

Show thread

Ich versteh das ja nicht. Die Leute, denen Discovery zu actionlastig war und „was im TNG-Stil“ wollten, beschweren sich jetzt, dass Schwierigkeiten beim Pacing hat, kleine Plotholes, nicht ganz rund wirkt und Fanservice betreibt.

Entschuldigung, habt ihr TNG _gesehen_?!

Sollten wir „zu lange“ Lockdown machen, wird's „drastische wirtschaftliche Konsequenzen“ geben. Lieber tausende Leben riskieren, nicht dass der Kapitalismus kollabiert.

Wenn ihr mich fragt, gerade ist eh alles FUBAR, lasst uns alles in einem Aufwasch machen, inkl. Systemwechsel.

Also wenn es eine Lichtfigur des deutschen Sprechgesangs gibt dann ist das @TabyPilgrim@twitter.com. youtu.be/gmsACw70cbw

blue skies
smiling at me
nothing but blue skies
do i see

@Strubbl Drüben bei Twitter hat man mir SSHFS for Windows empfohlen, das funktioniert für mich gerade ziemlich gut. github.com/billziss-gh/sshfs-w

Und dann ist da noch „git cherry“ (ohne -pick). Das macht eigentlich genau das was ich will und gibt es maschinenlesbar aus, aber da muss ich halt selbst blöd rumscripten. Beispiel:

git cherry -v master feature-branch

listet alle äquivalenten Commits mit nem Minus-Präfix.

Show thread

TortoiseGit macht sowas in die Richtung beim interaktiven Rebase, indem es anscheinend die bereits vorhandenen Commits skippt und ausgraut (s. Screenshot), aber im Log-Dialog gibt’s das scheinbar nicht.

Show thread

Ok, Git Extensions kann das wohl auch nicht. Hier nochmal grafisch erklärt: Ich cherry-picke einen Commit vom Featurebranch. Selbe Änderungen, aber halt andere Commit-ID. Wer kennt ein Tool, das mir eben am Ende bei beiden Commits beide Branches unter „contained in“ zeigen würde?

Show thread

#Picard 1x10 (spoilerfrei, find ich, einfach nur ne Meinung) 

@mist Sagen wir… dezentrale Quellen. In den USA wird schon Donnerstags (deren Zeit) released. Und dann schau ich's Freitags oder am Wochenende nochmal ganz normal auf Prime, für die Quote.

Such mal wieder ein obskures Feature: Git-Client/-GUI für Windows(!), die im Commit-Log markieren kann, ob ein bestimmtes Changeset im aktuellen Branch existiert. Ich brauch das zum Cherry-Picken/Backporten von Commits. Git Extensions kann das (die Kreise rechts), wer noch? RT=❤

#Picard 1x10 (spoilerfrei, find ich, einfach nur ne Meinung) 

Ich hab das Staffelfinale gesehen und während Folge 9 noch eher unbefriedigend war: Folge 10 ist ein sehr gut ausgeführter, emotionaler Abschluss mit großen Worten und kleinen Details. Mir gefiel’s. <3

Wasser im Keller. Erst mal zweieinhalb Stunden aufgeweichte Kartons aus- und woanders einräumen, durch die Gegend telefonieren, siffigen Scheiß rumschleppen. Der Tag kann eigentlich direkt weg.

Hm. Ich hab hier für ein Softwareprojekt ne Ubuntu-VirtualBox. Hostsystem ist Windows. Habt ihr Ansätze, wie ich vom Host aus mit grafischen Git-Tools auf das Repo in der VM zugreifen kann? (Wegen Permissionfoo soll die VM die Files besitzen, Shared Folders sind also eher raus.)

Vielleicht mach ich entweder am Wochenende oder direkt heute Abend mal nen Stream. Gebastelt werden soll ein Zigarettenrauchwarner für den Balkon (damit ich beim Lüften nicht den Rauch der Nachbar*innen reinlasse). Hardware ist @airrohr@twitter.com, Software ist Eigenbau.

Show thread
Show more
scy.name

This is the personal Mastodon instance of Tim Weber (also known as scy). Because federation.