Show more

Okay, die erste Folge (hab sie ein paar Stunden vorab gesehen) ist schon mal ein guter Auftakt. Noch finde ich die Story nicht besonders fesselnd, aber noch ist auch nicht viel passiert. Aber das Setting gefällt mir. Mal sehen.

Fun fact: Der HTTP-Header „Referer“, der einem Webserver mitteilt, von welcher anderen Seite aus ihr dorthin gelangt seid, ist ein Schreibfehler. Eigentlich heißt das Wort „Referrer“ (mit Doppel-R), ist aber falsch im Standard gelandet. 🤷‍♂️

Oh, ich stelle gerade fest, dass ich auch noch Mails bekomme mit „{Vorname} has signed up to TreeCard“. Eigentlich will ich das gar nicht wissen. @TreeCardApp@twitter.com/@Ecosia, so datenschutzmäßig find ich das nicht ganz so geil, könnt ihr das nicht tendenziell deaktivieren?

Show thread

Ich kann nicht „state of emergency“ lesen ohne direkt einen Björk-Ohrwurm zu kriegen.

Die Person, die konsequent „Ladestein“ zur Powerbank sagt, erzählt mir jetzt, in der Mitte eines Apfels wäre das „Knusperhäuschen“.

Disclosure zu den Referral-Boni: Jedes Signup über diesen Link bedeutet einen zusätzlichen gepflanzten Baum und schiebt mich weiter hoch in der Warteliste. Außerdem gibt’s bei 15 Referrals einen „secret reward“ 🤷‍♂️ Link ohne Referral: treecard.org/

Show thread

Oha, @Ecosia@twitter.com hat ein neues Projekt: @TreeCardApp@twitter.com, eine kostenlose MasterCard-Debitkarte, zu großen Teilen aus Holz. 80% der Gewinne aus den Transaktionsgebühren gehen in Wiederaufforstungsprojekte. Ich hab gerade eine vorbestellt: vrlps.co/0kAjYEJ/tw (Referral-Link)

Stell dir vor du schickst nen halben Tag nach den gestern beschlossenen verschärften Maßnahmen dieses Mailing raus.

Bin ich depressiv? Ist das ein Burnout? Ich glaube nicht. Ich bin nur wirklich angekotzt und resigniert.

Show thread

Ich denke nach den aktuellen zwei Projekten mach ich mal nen Monat Pause, oder zwei, und fokussier mich drauf, a) klarzukommen, b) durchzuatmen und c) was Positives anzugehen. Ne Perspektive zu kriegen. Weil aktuell ist sie mir verloren gegangen.

Show thread

Und dank des großartigen Kapitalismus sind es natürlich vor allem die schlechten Nachrichten, die Hiobsbotschaften, die Ungerechtigkeit und die miese Laune, die die meisten Klickzahlen bringt. Und deshalb dominiert. Und nebenan gibt’s dann passenden Eskapismus für 9,90 pro Monat.

Show thread

Also, das Leid der Einzelnen würde ich denen, würde ich uns allen gern ersparen. Und die meisten Einzelnen können ja womöglich gar nix dafür. Aber die Menschheit als solche hat keine zweite Chance verdient. Wir haben ausreichend großflächig verkackt, ohne Anzeichen von Besserung.

Show thread

Aktuell bin ich an nem Punkt, wo ich der Menschheit nicht hinterher trauern würde. Wenn wir alle an Corona verrecken und an Dürre und Flut und Ressourcenkriegen und Artensterben. Es wär jahrzehntelang so viel Leid und Tod und Ungerechtigkeit. Aber dann vielleicht einfach Stille.

Show thread

Vielleicht schreibe ich daher eher sowas wie „so angekotzt davon, wie wenig wir als Gesellschaft uns dagegen wehren, von ein paar wenigen Arschlöchern ausgenutzt zu werden“. Wie wir uns auf der Nase rumtanzen lassen. Wie wir deren „Meinung“ „tolerieren“.

Show thread

Erst wollte ich sowas schreiben wie „so angekotzt von dieser grassierenden Entsolidarisierung, von der egoistischen Mehrheit“ und so. Aber ich bin sehr skeptisch, ob die Quote tatsächlich so hoch ist, wie sie wirkt. Oder nicht einfach überproportional viel darüber geredet wird.

Ich würde gern viel mehr aktivistische Arbeit machen, aber ich komm ja schon mit Projektarbeit und Unternehmens-Orga kaum hinterher, und der Rest ist dann eher so Selfcare-Zeit.

Show thread

Unschlüssig ob ein festangestellter Bürojob (egal ob zuhause oder nicht) mit festen Zeiten mir gerade gut tun würde (weil es nen Zwang gibt, da zu sein und was zu tun) oder ich komplett durchdrehen würde.

Show thread
Show more
scy.name

This is the personal Mastodon instance of Tim Weber (also known as scy). Because federation.